Wunderschöne Ecomoebel bei Zweitsinn – das Re-Design-Portal

Jährlich werden in Deutschland um die 7 Millionen Tonnen Altmöbel entsorgt. Nur 5 – 10 % werden von diesen wiederverwendet, der Rest landet auf der Müllverbrennung. Die alten Möbel die eine Geschichte erzählen werden viel zu oft lieblos gegen neue Standard–Ikea-Möbel ausgetauscht. Die Wohnungen schauen  häufig wie eine bloße Kopie aus. Immer wieder hört man den Satz „Ah der Schrank ist von Ikea, den haben wir auch bei uns daheim stehen.“ Aber zum Glück wächst gegensätzlich auch ein anderer Trend – die Nachfrage nach Ökomöbeln steigt immer mehr. Dieser Trend kämpft gegen die Massenproduktion und sinnloses Wegschmeißen an, hier kommt der Individualismus!

Nachhaltige Möbel bei ecomoebel.de
Nachhaltige Möbel bei ecomoebel.de

Zweitsinn – das Re-Design-Portal

Ein wundervolles Beispiel ist hierfür das zweitsinn-Portal, dieses bietet Herstellern und Designern die Möglichkeit ihre nachhaltigen Möbel auf ihrer Plattform zu vermarkten. Hier finden Freunde des Recyclingdesigns was das Herz begehrt. Bei der Herstellung dieser originellen Möbel wird auf Altmöbel und andere recycelte Materialien zurückgegriffen.

Der Natur zur Liebe

Das ganze dient der Ressourcenschonung und damit dem Umweltschutz. Durch die Wiederverwendung kann auf die Produktion von neuen Materialien für die Möbel verzichtet werden. Durch nachhaltige Möbel kann die entsprechende Menge an Neuproduktion vermieden werden. Durch den Kauf eines Ökomöbelstücks welches beispielsweise 15 Kilogramm wiegt und aus Spanplatten besteht, können – gegenüber dem Neukauf eines entsprechenden Möbels – 5,2 Kilogramm CO2 eingespart werden.

"Tante Hermine" von ecomoebel.de
„Tante Hermine“ von ecomoebel.de

Die ecomoebel-Unikate geben den alten Dingen wieder einen zweiten Sinn. Die Möbel sind nicht nur echte Hingucker sondern werden sogar auch noch auf Schadstoffe getestet. Entstanden ist diese prima Idee aus einem Forschungsprojekt der TU Dortmund.

Auf den Geschmack gekommen? https://www.ecomoebel.de/

2 Gedanken zu „Wunderschöne Ecomoebel bei Zweitsinn – das Re-Design-Portal

  1. Ich finde das ist wirklich ein super Trend!
    Mich nervt es mittlerweile auch, dass fast jeder die gleiche KomplettEinrichtung von IKEA hat.

    Außerdem ist es großartig, dass man etwas für den Umweltschutz tut. Man hört so oft von Waldrodungen und dem Aussterben der Regenwälder und das Recyceln von Möbeln fordert eben das nicht. Viele alte Möbel sind noch super in Form bzw. können wieder schön hergerichtet werden und es ist teilweise schon eine Schande gewisse Dinge wegzuschmeißen.

  2. Ich finde ebenfalls, dass wir Möbel viel zu schnell wegschmeißen. Habe mein Sofa nun schon mehr als 30 Jahre, wo sich andere schon 5-8 mal neu eingerichtet haben. Die Frage ist ob man das wirklich braucht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.