Urlaub in einzigartiger Vielfalt in Österreich genießen

Österreich zählt zu den interessantesten Urlaubszielen Europas. Die landschaftliche Schönheit zeigt sich sowohl im Hochgebirge als auch in den lieblichen Weinanbaugebieten, im unvergleichlichen Donautal ebenso wie in der wildromantischen Schönheit Niederösterreichs. Mit dem reichen Kulturangebot in den großen Kulturzentren in Wien, Salzburg und Graz kann sich Österreich als Reiseziel mit den Metropolen dieser Welt messen. Gleichzeitig kann es mit den Reizen einer unvergleichlichen Natur direkt vor den Türen der großen Städte aufwarten. Hervorragende Hotels, Pensionen und Restaurants, ob in Stadt oder Land, verwöhnen die Gäste und lassen den Stress der Alltagswelt vergessen.

Ob in einer der weltoffenen Großstädte oder in einem kleinen Ort mit alter Tradition, die unverwechselbare Gastfreundschaft Österreichs lädt Menschen aus Europa und der ganzen Welt zu erholsamen und erlebnisreichen Urlaubstagen ein.

Entspannende Massage für eine Frau im Wellnessurlaub

Die Kothmühle – ein besonderes Juwel in Niederösterreich

In einer der schönsten Gegenden Niederösterreichs braust der Mendlingbach durch 3 Klammen in einer wildromantischen Schlucht. Hier können Besucher noch eine Holztriftanlage besichtigen. Es ist die einzige, die überhaupt noch in Mitteleuropa funktionsfähig ist. Zweimal im Monat finden hier Vorführungen statt, in denen gezeigt wird, wie in vergangenen Jahrhunderten riesige Baumstämme nach dem Fällen über den Bach von Hof nach Lassing transportiert wurden. Im Mendlingertal ist eine sehr interessante Erlebniswelt für Jung und Alt entstanden, zu der auch eine noch betriebsbereite Mühle aus dem vergangenen Jahrhundert gehört. Die Wanderung von der Triftanlage bis zum Hammerherrenhaus ist etwas über 3 km lang und dauert etwa 1 Stunde und 30 Minuten. Die Schwierigkeit der Strecke wird als leicht eingestuft. Wer nicht so gut zu Fuß ist, kann sich für den Rückweg das Mendlingtal-Taxi bestellen.

Die Kothmühle (www.kothmühle.at) ist ein ganz besonderes Juwel in der Nähe dieses hochinteressanten Ausflugsziels in Niederösterreich. Das 4-Sterne-Haus ist umgeben von sanften Hügeln und bietet dem Gast in einem gepflegten Ambiente Wellness und Entspannung auf höchstem Niveau. Das Relax Resort zeichnet sich aus durch ein hervorragendes Angebot zur Entspannung, zum Wohlfühlen und Genießen. Im Relax Garten befindet sich neben dem Pool auch ein Naturbadeteich. Im Wellnessbereich findet der Gast in der Sauna, im Sole-Dampfbad und im Fitness-Bereich alles, was zur gesunden Entspannung beitragen kann. Selbstverständlich werden auch Massagen angeboten, um dem Körper ein hohes Maß an Erholung und Entspannung geben zu können. Die Kothmühle im Mostviertel ist fürs romantische Wochenende eine ebenso hervorragende Wahl wie für den Kurzurlaub oder einen mehrwöchigen Aufenthalt. Hier wird Entspannung, Ruhe und Wohlbehagen groß geschrieben. Natürlich bietet das Restaurant des 4-Sterne Hotels eine delikate Speisekarte von hohem Niveau, um den Gaumen seiner Gäste ebenfalls angemessen zu verwöhnen. Mehr Informationen dazu auf dieser Seite.

Paar nascht im Grünen vor dem Wellneshotel

Ein romantisches Wochenende im Mostviertel genießen

Das Mostviertel glänzt mit einer ursprünglichen und wunderschönen Kulturlandschaft, die zu vielen Aktivitäten an der frischen Luft einlädt. Gemütliche Wanderungen sind genauso möglich wie Touren mit dem Rad entlang der vielen Radwege der Region. Auch ein Ausflug in die Wachau, also zur Donau, ist sehr zu empfehlen. Im Süden des Mostviertels türmen sich die Gipfel der Alpen auf. Passionierte Bergsteiger können hier viele Gipfel besteigen und in urigen Berghütten einkehren. Dass der Name Mostviertel nicht von ungefähr kommt, das zeigen die vielen Heurigen und Wirtshäuser der Region. Natürlich sollte man sich hier ein Gläschen des köstlichen Landesgetränks nicht entgehen lassen. Hatte der Most früher den Ruf der „Landessäure“, so wird er mittlerweile auch als Delikatesse abgefüllt und angeboten. Die Mostbauern der Region haben den Wert des landestypischen Getränks erkannt. Der Most wird übrigens nicht nur getrunken, er spielt auch in der regionalen Küche eine große Rolle. Viele Süßspeisen erhalten durch den Most ihren ganz speziellen und unverwechselbaren Geschmack. Aber auch deftige Speisen wie ein „Mostbraten“ kommen nicht ohne Most aus, der dem Fleisch eine ganz besondere Note gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.