Gesund leben, gesund ernähren – ein wichtiger Trend setzt sich Immer mehr durch

Desto gesünder wir uns ernähren, umso vitaler sind wir. Ein gesunder Geist kann schlussendlich tatsächlicher in einem gesunden Körper stecken und umgekehrt. Und weil wir uns heute immer mehr darauf besinnen, wie wichtig diese Standpunkte in puncto Ernährung sind, fangen Menschen in der heutigen stressgeplagten Welt immer häufiger an, umzudenken und sich back to the roots zu bewegen. Denn was schon unsere Vorfahren wussten und zu sich nahmen, um fit zu sein, können wir heute umso besser tun und das sogar noch viel pointierter und effektiver.

Nahrungsmittelergänzungen

Ob es sich um die Inhaltsstoffe des Wunderbaums Moringa handelt, oder auch um Hanf, Beeren, Öle und Co. Der Mensch in der heutigen Zeit lebt und ernährt sich immer bewusster und kauft zur täglichen Ernährung noch Nahrungsergänzungsmittel, die dem Körper noch mehr auf die Sprünge helfen sollen fit und vital bleiben zu können. Zur Stärkung der Abwehrkräfte, oder auch um den Gesundheitszustand auf jeden Fall halten und optimieren zu können. Mit Vitaminen, Mineralien, Spurenelementen, guten Fetten und Ölen und mehr wird hierbei im positiven Sinne nachgeholfen.

Sport und Bewegung

Die beste Diät und die gesündeste Ernährung nutzen nichts, wenn man sich zu wenig bewegt. Die Bewegung liegt in der Natur des Menschen und ist von je her der Antrieb zum Überleben. Als Wandervolk schließlich ist es der aufrechte Gang, der uns ermöglichte in der Vergangenheit, wie auch jetzt uns bewegen zu können und mobil zu sein. Etwas sportliche Betätigungen haben noch nie geschadet, nur wer sich und seinen Körper dabei überfordert kehrt das Ganze ins Gegenteil um und so schmerzen Gelenke und Muskeln und zeigen lautstark die Grenzen der Belastbarkeit auf. Leichtes Trainieren, Intervalle und dabei immer Puls und Blutdruck im Visier. Dann kann in der Regel nichts schief gehen. Desto regelmäßiger wir uns bewegen, umso besser für Körper, Geist rund Seele es letztlich dann auch ist.

Guter Tarif für Krankenversicherung

Immer häufiger kommt es derzeit vor, dass auch Krankenversicherer dazu übergehen, dass wer sich nachweislich fit hält, gesund lebt und zudem sogar sich sportlich betätigt, sich dies auch auf die Versicherungsbeiträge und Bonis hierfür niederschlägt. Die Krankenversicherung (insbesondere solche die privat sind) checkt dann quasi die Eckdaten der versicherten Person und bietet bei allgemein gutem Gesundheitszustand, der vom ortsansässigen Hausarzt oder auch von den Krankenkassen zuständigen Ärzten durchgeführt wird, einen guten Tarif an. Das heißt im Klartext also, dass desto gesünder man ist, umso günstiger der jeweilige Tarif ausfallen könnte.

Ausgewogen ernähren

Saisonale Ernährung hat noch nie geschadet. Im Gegenteil. Denn sie ist mit die beste Methode, um sich ausgewogen ernähren zu können. Dass, was die Natur im aktuellen Monat hergibt sollte geerntet und auch gegessen werden. Erdbeeren im Winter sind dann ebenso unnötig, wie der Lauch, den es im Hochsommer gibt. Am besten immer Früchte und Gemüse auswählen,die gerade frisch geerntet worden sind undicht als Tiefkühlkost bereit stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.