Die Seele baumeln lassen – Wellness in Österreich

Pure Entspannung in atemberaubender Natur, was hat das mit Nachhaltigkeit zu tun??

Ganz klar – langristige, dauerhafte Gesundheit, hat was damit zu tun, sich selbst auch mal was zu gönnen 😉 – Deshalb, gerade zurück, aus diesem schönen Land, heute mein Reisetipp:

Wellness in Österreich …

Wellness in ÖsterreichEs ist nicht nur wegen des herrlichen Landschaftsbildes, den interessanten Sehenswürdigkeiten und attraktiven Ausflugszielen beliebt, sondern auch aufgrund seiner entspannenden Wellness Angebote. Wer sich für einen Wellnessurlaub in Österreich entscheidet, der hat die Wahl zwischen den unterschiedlichsten Anwendungen, klassischen Dampfbädern, weitläufigen Sauna-Landschaften und vielem mehr. In Österreich haben beispielsweise sogenannte Schwitzstuben und Ganzkörperanwendungen Tradition. Dabei werden generell die verschiedensten Zutaten aus der Natur verwendet. Sehr oft findet man hier die Tiroler Schwitzstube vor, die der Finnischen Sauna sehr ähnlich ist. Dort erwartet die Besucher eine heiße und trockene Hitze, bei der jedoch zusätzlich ätherische Öle aus den heimischen Alpenkräutern verdampft werden. Ein ganz besonderes Dufterlebnis ist hier somit gewiss. Dazu findet man in Österreich die beliebten Fichtennadeln- und Waldsaunen vor. Dabei verdampfen die ätherischen Latschenkiefer- oder Fichtenöle, wodurch ein freies Durchatmen ermöglicht wird.

Guglwald Naturpool

Zu den weiteren typischen Mitteln, die in diversen Wellnessanwendungen in Österreich benutzt werden, gehört das traditionelle Steinöl. Das Öl enthält die unterschiedlichsten, hochwertigen Wirkstoffe, die bei seiner Gewinnung freigesetzt und für den Wellnessbereich aufbereitet werden. Ein ganz besonderes uriges Erlebnis ist beispielsweise ein Bad in einem traditionellen Holzzuber, dessen Wasser mit dem Steinöl versetzt wurde. Viele Hotels vor Ort bieten dieses Bade-Erlebnis auch für zwei Personen an, sodass man sich zusammen mit dem Partner etwas ganz Besonderes gönnen kann.

Je nachdem, in welchem Hotel in Österreich abgestiegen wird, differenzieren sich natürlich auch die Wellness Angebote (klicken Sie hier). Im Allgemeinen werden bei den diversen Anwendungen die Kräfte der heimischen Natur, wie etwa die Essenzen diverser Kräuter eingesetzt. Dazu kommt man hier in den Genuss verschiedener Massagen, Gesichtsbehandlungen, Fango, Bäder, Ayurveda, kosmetischen Behandlungen und vielem mehr. Außerdem besitzen die diversen Hotels in der Regel eine ausgedehnte Saunalandschaft, in denen Dampfbäder, Solegrotten, Schwitzstuben und vieles mehr zu finden sind. Ergänzt wird das Angebot zumeist durch eine weiträumige Bade-Landschaft, die in der Regel verschiedene Innen- und Außenbecken aufweist. Somit ist bei einem Wellnessurlaub in der Schweiz eine ausgiebige Erholung und Entspannung gewiss.

im Wellnessurlaub entspannenDoch Österreich hat noch weitaus mehr zu bieten, als herrliche Hotels, die ihren Gästen eine Vielzahl an Anwendungen offerieren. So sollte man es sich während des Wellnessurlaubs auf keinen Fall entgehen lassen, die wunderschöne Landschaft zu erkunden. Diese kann beispielsweise während eines gemütlichen Spaziergangs oder einer Nordic-Walking-Tour entdeckt werden. Ebenso möglich sind Fahrradausflüge sowie Bergwanderungen.

Die mutigeren Besucher können sich unter anderem im Freiluftkraxeln, Wildwasserrafting oder beim Parasailing üben. Die Alpen mit ihren eindrucksvollen klaren Bergseen, den hohen Gipfeln und tiefen Tälern sind somit nicht nur für Wanderer ein beeindruckendes Ziel. Ebenso warten die interessantesten Sehenswürdigkeiten nur darauf, während des Urlaubs entdeckt zu werden. Dazu gehört beispielsweise das Schloss Schönbrunn, der Stephansdom, die Wiener Staatsoper und das Schloss Hellbrunn. Und wer nach der Sightseeing-Tour hungrig ist, der sollte es sich auf keinen Fall entgehen lassen, die hiesigen Köstlichkeiten zu probieren. In den hiesigen Restaurants und Cafés vor Ort werden zum Beispiel Spezialitäten wie etwa Palatschinken, Schmarrn oder auch Buchteln serviert.

Ein Wellness-Urlaub in Österreich bietet somit nicht nur Erholung und Entspannung, sondern man kommt ebenfalls in den Genuss von interessanten Sehenswürdigkeiten, hiesigen Köstlichkeiten sowie einer atemberaubenden Flora und Fauna.

1 Gedanke zu „Die Seele baumeln lassen – Wellness in Österreich

  1. Österreich kann ich für einen Wellness-Urlaub auch nur empfehlen.
    Wer etwas Wellness Zuhause haben möchte, dem kann ich nur ein Badefass ans Herz legen. Im Sommer die Abkühlung im Badefass suchen und im Winter im beheizten Badefass entspannen.
    Wenn Ihr mehr über Badefässer erfahren wollt, schaut auf meinem Blog vorbei.
    Vielleicht kann der Oekoblog ja mal einen Artikel über Badefässer veröffentlichen 🙂
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.